Fass Kippvorrichtung von Müller Handling

Fass Kippvorrichtung von Müller Handling – für einfache manuelle Handlingaufgaben hat Müller ein System entwickelt, das schnell und einfach funktioniert: das Müller Fass-Spannband mit Traverse zum Heben und Kippen von Fässern. Zwischen den Haltesicken am Fass wird ein Spannband mit angeschweißtem Drehzapfen befestigt. Die Traverse wird einfach eingehängt und schon kann es mit dem vorhandenen Kran losgehen.

Zum Heben und Kippen von Fässern mit Hilfe eines Kranes. Die Fässer sollen eine formschlüssige Sicherung, wie z. b. Sicken (Rollsicken) oder Müller-Haltesicken besitzen. Hinweis: Für glattwandige und konische Fässer konnen Sonderkonstruktionen verwendet werden.

Die Traverse ist das Verbindungsglied zwischen Kranhaken und Fassspannband. Sie kann für Ihre Fass-Trichter-Kombination eingerichtet werden. Die Kombination ist leicht drehbar und die Drehzapfen sind gesichert.

Anstelle des Fass-Spannbandes können die Drehzapfen auch am Behälter festgeschweißt werden, wie z.B. bei Kleinsilos üblich. Auch für Kunststofffässer und Fibre-Drums bietet Müller eine Lösung – ein Trichter mit angeschweißter Kippvorrichtung, passend zu Ihren Fässern.

Ein System, das Ihren Anwendungen immer gerecht wird, einfach, schnell und dazu noch kostengünstig: das manuelle Handlingsystem von Müller zum Heben und Kippen von Fässern, Kleinsilos und Fass-Trichter-Kombinationen.

auch mit Kippgetriebe erhältlich !

Anwendungsbeispiele / Bilder / Details / Optionen

Invalid Displayed Gallery