GKF 720 – Modulare HiProTect Kapselfüllmaschine für kleine Chargen mit Containment Lösung für Produktanforderungen bis zu OEB5

GKF 720 – Modulare Kapselfüllmaschine HiProTect, auf Basis der GKF 720 Plattform, verarbeitet Pulver, Pellets und Tabletten und bietet ein waschbares Containment Konzept (WIP) für höchsten Bediener-, Maschinen- und Produktschutz bis zu OEB 5 Anforderungen. Sie produziert kleine Chargen für die Forschung und Entwicklung sowie für klinische Anforderungen unter Berücksichtigung realistischer Produktionsbedingungen.

bosch-logo-18 GKF 720 - Modulare Kapselfüllmaschine - HiProTect

High Containment für hochpotente Pharmazeutika

Die GKF 720 – Modulare Kapselfüllmaschine HiProTect, auf Basis der GKF 720 Plattform, verarbeitet Pulver, Pellets und Tabletten und bietet ein waschbares Containment Konzept (WIP) für höchsten Bediener-, Maschinen- und Produktschutz bis zu OEB 5 Produktanforderungen. Sie produziert kleine Chargen für die Forschung und Entwicklung sowie für klinische Anforderungen unter Berücksichtigung realistischer Produktionsbedingungen.

Höchste Modularität für schnelle Produktwechsel

Kleine Chargen erfordern häufige Produktwechsel in kurzer Zeit. Die GKF 720 HiProtect mit einer Ausbringung von 720 Kapseln pro Minute ist als erste ihrer Generation modular aufgebaut und mit einer flexiblen Plug-in Station ausgestattet: Mithilfe einer Hebeeinheit lassen sich die Module in weniger als zehn Minuten wechseln. Der Austausch ist unkompliziert und fehlersicher, sodass ihn auch Mitarbeiter ohne Vorkenntnisse durchführen können.

GKF-720-Modulare-Kapselfüllmaschine-module-400x300 GKF 720 - Modulare Kapselfüllmaschine - HiProTect
GKF-720-Modulare-Kapselfüllmaschine-Zielgruppe-400x300 GKF 720 - Modulare Kapselfüllmaschine - HiProTect

Merkmale & Vorteile der GKF 720 – Modulare Kapselfüllmaschine HiProtect

  • Waschbares High Containment Konzept bis OEB 5 bei reduziertem Wasserbedarf

  • Austauschbare Module für maximale Flexibilität

  • Automatisch höhenverstellbare Dosierstation für Pulver und Pellets

  • Verbessertes Türkonzept für maximalen Einblick und leichte Reinigung

  • Wassereintrittsschutz durch erhöhte Tischplatte und druckluftgespülte Dichtungen

  • PAT Classic-Sensoren für hochgenaue Qualitätssicherung und durchgängige Inprozesskontrolle

  • Überwachtes Unterdrucksystem

  • Automatische Störbeseitigung

Maximale Sicherheit für Mensch und Produkt

Zudem liefert die GKF 720 – Modulare Kapselfüllmaschine HiProtect ein High Containment Konezpt bei gleichzeitig maximaler Qualität – insbesondere bei der Herstellung hochpotenter und kostenintensiver “Orphan Drugs“. Was durch den zunehmenden Einsatz von hochwirksamen Produktanwendung in der Pharma- und Biopharma-Industrie immer wichtiger wird. Im ersten Schritt des Reinigungszyklus erfolgt eine manuelle, trockene Reinigung mit Hilfe eines integrierten Staubsaugers zur Entfernung von hochpotentem Produktstaub. Anschließend wird mit Hilfe einer speziell entwickelten Sprühdüse feinster Nebel generiert. Dieser bindet hochpotente Feinpartikel aus der Umgebungsluft. Im dritten Schritt werden mittels manueller Flutung des Prozessraums Produktreste vollständig entfernt. Dies kann je nach Verschmutzungsgrad wiederholt werden. Die Maschine verringert den Kontakt zwischen Bediener und Produktionsraum, schützt so optimal beim Umgang mit den hochpotenten Wirkstoffen und minimiert Produktverluste bei gleichzeitig hoher Qualität.